DIE LINKE. Berlin


10. Januar 2017LAG B&G

Ergebnisprotokoll vom Arbeitstreffen

Teilnehmende: 10 Mitglieder und Sympathisant/innen

1. Arbeitsplanung 2017- Themensammlung für die Zeit bis zu den Bundestagswahlen:

A) Themen, die per E-Mail vorgeschlagen wurden:

B) Themen, die zusätzlich in der Beratung vorgeschlagen wurden:

2. Diskussion zur Jahresplanung der LAG

folgende Vorschläge wurden unterbreitet:

  1. jeden zweiten Monat sollten wir ein Arbeitstreffen durchführen, bei welchem nicht nur die Vorbereitung von Veranstaltungen beraten werden sollten. (Es ist auch stärkere inhaltliche Arbeit und Koordination von Aktivitäten der LAG, zusammen mit der Linke-Basis in den Bezirken erforderlich
  2. größere Diskussionsveranstaltungen max. jeden 2. Monat bzw. eine Vst. pro Quartal
  3. gewünscht wurden auch Treffen der LAG mit Schwerpunkt Erfahrungsaustausch zu betrieblichen Aktionen und Kämpfen

3. grobe Themen – und Terminplanung

Februar (14.02.)

März (21.03.)

April (11.04.)

Mai ( 09.05.)

Juni (13.06.)

Juli

September

Okt./ Nov.

Anfang 2018

Anmerkung: das Thema „Personalvertretungsgesetz / Betriebsverfassungsgesetz“ wurde noch nicht terminiert, sollte aber auch vor dem Hintergrund der vom Senat geplanten Novellierung des LPersVG diskutiert werden (sh. KOA-Vertrag)

4. Sonstiges

Informationen vom Bundessprecher/innenrat

  1. das nächste Bundestreffen findet am 8./9. April in Kassel statt
  2. die Bundesdelegiertenkonferenz findet am 18./19. November in Berlin statt (neue Wahl des Bundessprecher/innenrates – es werden vor allem aktive Bewerberinnen gesucht)
  3. die nächsten Ausgaben der Zeitung „betrieb & gewerkschaft“ erscheinen - im April; Mitte August und Sept/ Okt. (nach der BT- Wahl)

Protokollführung: Ralf Rippel Berlin, 14.01.17

Quelle: http://archiv.die-linke-berlin.de/die_linke/partei/lag_und_ig_plattformen/betrieb_gewerkschaft/100117/